Stadtteilservice

für Sie alle in Frankfurt

ffmtipptopp erledigt Aufgaben im Zusammenhang mit Sauberkeit und Umweltschutz in Frankfurt. Der Stadtteilservice (vormals Ortsdiener-Projekt) ist schon seit dem Jahre 2001 eine etablierte Einrichtung in Frankfurt am Main.

Beim Stadtteilservice sind insgesamt bis zu 100 Menschen täglich unterwegs, um Frankfurt sauberer und schöner zu machen. Mit ihren Meldungen und Pickarbeiten sorgen die Servicekräfte in den Frankfurter Stadtteilen für zusätzliche Reinigungen und Pflege. Die Qualifizierungsmöglichkeiten stehen auch allen TeilnehmerInnen im BDF offen.

Einsatzort: Stadtgebiet

Stellenbeschreibung:

In Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt, Stabsstelle „Sauberes Frankfurt“ werden im Frankfurter Stadtgebiet Maßnahmen zur Verbesserung des Erscheinungsbildes der Stadt durchgeführt.

Die TeilnehmerInnen haben folgende Aufgaben:

  • Rundgänge im Stadtteil, AnsprechpartnerInnen für BewohnerInnen und Gewerbetreibende
  • Entfernen von Abfallkleinmengen aus dem öffentlichen Raum (Straßen, Gehwege, etc.)
  • Melden wilder Abfallablagerungen, Defekte an öffentlichen Beleuchtungseinrichtungen, verkehrs- oder öffentlichkeitsgefährdender Behinderungen, an Straßenschildern
  • Entfernen „wilder Plakatierungen“ nach Aufforderung der Stabsstelle Sauberes Frankfurt
  • Entfernen von Aufklebern an öffentlichen Einrichtungen (Laternen, Straßenschilder etc.)
  • Sondereinsätze beauftragt durch die Stabsstelle „Sauberes Frankfurt“

Wochenarbeitszeit: 25 Stunden

Koordination Stadtteilservice

Helmut Altenhofen
Domenico De Marco
Ulrich Ernst
Lutz Müglich